Meldung

Vorschau Januar 2019: Netzwerke sicher betreiben

IT-Administrator startet das neue Jahr mit dem Schwerpunkt 'Netzwerke sicher betreiben'. Während die Netzwerkgrenzen zusehends verschwimmen, gehen Angreifer immer gezielter und effizienter vor. Daher müssen Admins für die Absicherung der IT-Infrastruktur sorgen. So zeigen wir, wie sich VLANs unter Windows Server 2016 und VPNs mit WireGuard einrichten lassen. Daneben dichten wir Windows-Rechner mit der bordeigenen Firewall ab und stellen praktische Tools für Penetrationstests vor. In unseren Tests beweist unter anderem der Softperfect Network Scanner, wie er ungeschützte Ressourcen im Netzwerk findet.
Der sichere Betrieb von Netzwerken steht auf der Agenda der Januar-Ausgabe.
Konvergente Netzwerke reduzieren nicht nur den Verkabelungsaufwand durch den Einsatz weniger durchsatzstarker Netzwerkkarten, sondern erleichtern es auch, Quality of Service umzusetzen sowie Netzwerke durch VLANs zu segmentieren. Mit dem "Switch Embedded Teaming" von Windows Server 2016 steht dabei eine zusätzliche Möglichkeit zur Verfügung, das Netzwerkkarten auf virtueller Switchebene zusammenzuschalten. Wir zeigen in der Januar-Ausgabe unter anderem, wie Sie logische Netzwerke unter Windows Server aufspannen.

Abonnenten erhalten die Januar-Ausgabe am 31. Dezember. Ab dem 4. Januar finden Sie das Heft am Kiosk. Bestellen Sie das Magazin als Jahresabo, Schnupperabo oder als Einzelheft unter [1], um monatlich über alle wichtigen Themen der System- und Netzwerkadministration informiert zu sein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den IT-Administrator als E-Paper und als Jahres-CD/DVD zu beziehen. So können Sie alle Ausgaben auf Ihrem Rechner mit Suchfunktion und aktiven Links betrachten.
17.12.2018/dr

Tipps & Tools

Von Whiteboard in die Cloud [19.01.2019]

Falls Sie im neuen Jahr wichtige Ideen aus Meetings besser im Gedächtnis behalten wollen, kann die Anschaffung des 'Think Board X Smart Whiteboard' sinnvoll sein. Das praktische Gimmick haftet praktisch an jeder beliebigen glatten Oberfläche und fungiert dort als Whiteboard-Tafel. Vor allem erspart es Ihnen aber die lästige Abtipperei vom Flipchart - Inhalte lassen sich einfach mit Hilfe einer App übertragen. [mehr]

Webcam schnell deaktivieren [18.01.2019]

Selbst wenn Sie noch keine Erpresser-E-Mail bekommen haben, dass Sie beim Verwalten Ihrer Briefmarkensammlung von Hackern gefilmt wurden, sollten Sie unerlaubten Videomitschnitten einen Riegel vorschieben. Softwareseitig lässt sich die PC-Kamera mit dem kostenfreien Tool 'WebCam On-Off' blenden. Das Tool verhindert zuverlässig, dass Prozesse beziehungsweise von Hackern gesteuerte Vorgänge ohne Ihr Wissen auf die Webcam des Computers zugreifen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen