Meldung

Statusseite für Systemausfälle

Bei Störungen oder Ausfällen kann PRTG Network Monitor über das interne Benachrichtigungssystem automatisch die zuständigen Mitarbeiter in der IT-Abteilung verständigen. Zusätzlich lassen sich beim Ausfall bestimmter Dienste, beispielsweise eines webbasierten CRM-Systems oder des Intranets, alle notwendigen Informationen automatisiert auf einer Statusseite darstellen. Um diese Option umzusetzen, sind jedoch einige Dinge zu beachten.
Die Einrichtung des Triggers geht den Benachrichtigungen zur Übermittlung der Störung an "statuspage.io" voraus.
Eine einfache Möglichkeit bietet hier eine cloudbasierte SaaS-Lösung wie zum Beispiel "statuspage.io". Der Dienst zeigt den aktuellen Status beliebiger System- beziehungsweise Servicekomponenten übersichtlich auf einer Webseite an. Um den Dienst für PRTG einzurichten, müssen Sie im ersten Schritt einen API-Key bei statuspage.io anfordern. Sobald Sie den Key erhalten haben, können Sie mit der Konfiguration des API-Calls in PRTG beginnen.

Erzeugen Sie dazu in PRTG eine neue Vorlage für Benachrichtigungen. Tragen Sie dort unter "HTTP-Aktion ausführen" die URL von statuspage.io ein und hinterlegen Sie den POST-Request im Body-Bereich. In der PRTG Knowledge Base [1] finden Sie neben einer detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung ein Beispiel mit allen notwendigen Informationen zur Einrichtung einer lauffähigen Benachrichtigung. Abschließend fügen Sie Ihrem Template noch einen Trigger für Benachrichtigungen hinzu. PRTG ist nun in der Lage, bei Störungen oder Ausfällen eine Benachrichtigung auf Ihrer Statusseite anzuzeigen.
16.12.2018/ln

Tipps & Tools

Korrekte Authentifizierung monitoren [20.01.2019]

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann über das Monitoringsystem PRTG die Authentifizierung für die Anmeldung an einer Webseite überwachen. Sobald die Anmeldung fehlschlägt, weil der Benutzername und/oder das Passwort falsch sind, soll der Sensor einen Fehler anzeigen. Es bedarf allerdings einiger Maßnahmen, um zu prüfen, ob die Anmeldeinformationen für eine Webseite korrekt sind. [mehr]

Von Whiteboard in die Cloud [19.01.2019]

Falls Sie im neuen Jahr wichtige Ideen aus Meetings besser im Gedächtnis behalten wollen, kann die Anschaffung des 'Think Board X Smart Whiteboard' sinnvoll sein. Das praktische Gimmick haftet praktisch an jeder beliebigen glatten Oberfläche und fungiert dort als Whiteboard-Tafel. Vor allem erspart es Ihnen aber die lästige Abtipperei vom Flipchart - Inhalte lassen sich einfach mit Hilfe einer App übertragen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen