Meldung

Dicke Daten schnell verschicken

Es gibt weiterhin nicht wenige Unternehmen, bei denen es eine Größenbeschränkung für E-Mail-Anhänge auf dem Exchange-Server gibt. Aus diesem Grund sind Mitarbeiter beim Versand von umfangreicheren Dateien auf File-Sharing-Dienste angewiesen. Neben den bekannten Anbietern haben sich mittlerweile andere Plattformen etabliert, zum Beispiel das leicht zu bedienende und kostenfreie 'filemail.com'.
Selbsterklärend: Über "filemail.com" sind große Dateien schnell verschickt.
Mit "filemail.com" [1] lassen sich ebenso schnell und unkompliziert große Dateien verschicken wie bei den Marktbegleitern. Nach dem Hochladen des Files müssen Sie nur die E-Mail-Adresse des Empfängers eintippen, wobei die Plattform die Domain praktischerweise auf Gültigkeit überprüft. Danach wird die Nachricht mit der Möglichkeit einer zusätzlichen optionalen Notiz abgeschickt. Sollte der Adressat die Datei nicht innerhalb von sieben Tage über den individuellen Link abrufen, entfernt der Anbieter selbige laut eigenen Aussagen wieder von seinen Servern.

16.01.2019/ln

Tipps & Tools

Analoge Notizen digital abbilden [16.02.2019]

Das Vollschreiben von Notizbüchern in Meetings oder Konferenzschaltungen gehört mit dem intelligenten Notizbuch 'Rocketbook Everlast' ab sofort der Vergangenheit an. Denn die analogen Mitschriften wandern umgehend per App auf das Smartphone oder in die Cloud, sodass ein späteres umständliches Nachschlagen oder Zusammenfassen von Inhalten für eine Übertragung ins digitale Format auf dem Rechner wegfallen kann. [mehr]

Tipp-Tuning fürs Startmenü [15.02.2019]

Gerade Systemprogramme lassen sich über das Suchfeld von Windows oft schneller starten als per Maus und Icon. Wer eine noch mächtigere Eingabeleiste sucht, sollte einen Blick auf das kostenfreien Tool 'Ueli' werfen. Mit der Erweiterung des Windows-Startmenüs lassen sich neben der Suche nach Programmen und Dateien selbst Abläufe wie das Schreiben einer E-Mail oder das Aufrufen einer Internetseite direkt veranlassen und deutlich beschleunigen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen