Meldung

Anlaufstelle für Kreative und Entwickler

Viele IT-Profis in kleinen und mittleren Firmen beschäftigen sich gelegentlich auch mit dem Webauftritt oder sogar mit der App-Entwicklung. Wenn Sie dann für Design und Entwicklung zu allem Überfluss über ein schmales bis gar kein Budget verfügen, lohnt ein Blick auf das Internetportal 'uplabs.com'. Der Onlinedienst versammelt eine der größten kreativen Communities weltweit und stellt Ressourcen wie Bedienoberflächen oder Libraries kostenfrei bereit.
Designvorlagen und Entwicklungsbausteine soweit das Auge reicht – "uplabs.com"
Außerdem finden sich auf "uplabs.com" [1] sogar Open-Source-Apps und andere, fertige "Ready-to-use"-Produkte. Die angebotenen Inhalte und Gerüste sind vor allem für das Web, iOS und macOS erhältlich und helfen sowohl neuen als auch erfahrenen Designern und Entwicklern in der Projektarbeit. Die Webseite integriert weiterhin ein Upload-Portal, auf dem Sie Ihre eigene Arbeit für das Feedback von Tausenden Experten zur Schau stellen können. Neben einem freien gibt es einen Premium-Bereich, dessen Inhalte meist schon schlüsselfertig für den Betrieb im kommerziellen Umfeld vorbereitet sind.
20.02.2019/ln

Tipps & Tools

LibreOffice zurücksetzen [21.03.2019]

Das kostenfreie LibreOffice taugt als etablierte Alternative am Arbeitsplatz, ist aber nicht dagegen gefeit, dass Anwender das Paket langfristig falsch umkonfigurieren. Wenn dann die GUI streikt, hilft auch das Zurücksetzen der Einstellungen auf Standardwerte per Neuinstallation nicht mehr weiter. Dies liegt daran, dass die spezifischen Profile im persönlichen Verzeichnis des jeweiligen Users nicht angetastet werden. Doch es gibt eine Lösung. [mehr]

Vorschau April 2019: Verwaltung mobiler und stationärer Clients [20.03.2019]

Administratoren sehen sich im Alltag mit zahlreichen Endgerätetypen und Betriebssystemen konfrontiert, die es zu verwalten gilt. Hier sind umfassende wie kostengünstige Lösungen gefragt. In der April-Ausgabe stellt IT-Administrator zahlreiche Werkzeuge wie Ansätze in Sachen Administration mobiler und stationärer Clients vor. Darin lesen Sie etwa, wie das Gerätemanagement mit Microsoft Intune sowie Office 365 funktioniert und wo die Unterschiede liegen. Daneben stellt die Redaktion Open-Source-Tools für das Clientmanagement vor und zeigt, was das kostenlose Itarian Patch Management zu bieten hat. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen