Meldung

Fehlerhafte Verknüpfungen beheben

Mangelhafte Registry-Einträge können viele Probleme in Windows verursachen, wie zum Beispiel defekte Dateiverknüpfungen. Mit dem kostenfreien Tool 'File Association Fixer for Windows 10' schaffen Sie hier. Das Werkzeug kann mit wenigen Klicks fehlerhafte Verknüpfungen von über 70 Dateitypen ausmerzen.
Fehlerhafte Verknüpfungen lassen sich mit dem "File Association Fixer" bequem wiederherstellen.
Nach dem Start von "File Association Fixer" [1] wählen Sie einfach einen Dateityp auswählen, der nicht mehr richtig funktioniert. Vor allem Dateien mit Endungen wie ".com" oder ".bat" zur Ausführung von Software lassen sich so erfolgreich reparieren. Das Tool ist portabel und somit unterwegs schnell einsetzbar. Es lassen sich auch ".doc", ".docx", ".avi" und einige andere Formate wiederherstellen. Nach Änderungen ist allerdings ein Neustart erforderlich.


17.05.2019/jm

Tipps & Tools

Vorschau Juni 2019: Hochverfügbarkeit & Monitoring [27.05.2019]

Eine stillstehende IT kostet Firmen bares Geld, dabei können die Gründe für einen Ausfall vielfältig sein. Im Juni dreht sich der Schwerpunkt im IT-Administrator deshalb um die Hochverfügbarkeit und das Monitoring. So erfahren Sie etwa, wie Sie Logdaten mit Graylog 3.0 auswerten und welche Neuerungen Windows Server 2019 in Sachen Clustering mitbringt. Außerdem zeigen wir, wie die Überwachung von vSphere-Umgebungen mit Checkmk funktioniert und wie sich die Azure-Cloud mit dem Network Watcher monitoren lässt. In den Tests werfen wir unter anderem einen Blick auf WhatsUp Gold 2019. [mehr]

Greengrass für lokales Netzwerk öffnen [26.05.2019]

Als Unternehmen können Sie IoT-Umgebungen mit AWS IoT Greengrass erstellen und verwalten. Um sicherzustellen, dass die Geräte in einer Greengrass-Gruppe weiterhin miteinander über das lokale Netzwerk kommunizieren können, auch wenn die Verbindung zur Cloud abbricht, können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen