Meldung

Download der Woche: WorkingHours

Für alle, die viel Zeit im Home Office verbringen, bietet sich das kostenfreie Tool "WorkingHours" an – es hilft Ihnen beim Erstellen Ihrer Stundenzettel. Zum Einsatz kommt ein Timer, der im Hintergrund läuft sowie Tags, um festzuhalten, an welchen Aufgaben gearbeitet wurde. Die Software erstellt eine Übersicht, die Sie anschließend in verschiedenen Formaten abspeichern können.
Das Programm "WorkingHours" stoppt nicht nur die Arbeitszeit, sondern hält auch fest, an welchen Aufgaben gearbeitet wurde.
Das Timetracking-Programm "WorkingHours" [1] verfügt über eine einfach gehaltene und intuitive Oberfläche. Wenn Sie mit Ihrer Arbeit beginnen, können Sie den Timer starten und bei einer Unterbrechung die Pausetaste drücken. Mithilfe von Tags markieren Sie, zu welcher Zeit Sie an einer bestimmten Aufgabe gearbeitet haben. Am Ende des Tages steht dann eine klare Übersicht zur Verfügung, die Sie als CSV- oder Excel-Datei exportieren können. Das Tool ist sowohl für Windows, macOS, Android als auch iOS erhältlich.
1.07.2020/jm

Tipps & Tools

Download der Woche: Krisp [8.07.2020]

Vor allem bei Video- oder Audiokonferenzen ist eine leise Umgebung sehr wichtig. Mit dem kostenlosen Tool "Krisp" können Sie Hintergrundgeräusche, die gerade im Home Office recht häufig entstehen, per Knopfdruck reduzieren. Die Software unterstützt derzeit über 800 Apps, unter anderem Zoom, Microsoft Teams und Skype. [mehr]

Sicherheitslücke in Remote-Desktop-Gateway [7.07.2020]

Sicherheitsforscher von Check Point haben eine riskante Schwachstelle in der Open-Source-Software Apache Guacamole aufgedeckt. Ein Cyberkrimineller könne das Gateway ausnutzen, um ein Firmennetzwerk zu infiltrieren und sogar komplett zu übernehmen. Viele Organisationen verwenden Apache Guacamole, da Mitarbeiter lediglich den Webbrowser benötigen, um sich einzuwählen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen