Meldung

Download der Woche: Krisp

Vor allem bei Video- oder Audiokonferenzen ist eine leise Umgebung sehr wichtig. Mit dem kostenlosen Tool "Krisp" können Sie Hintergrundgeräusche, die gerade im Home Office recht häufig entstehen, per Knopfdruck reduzieren. Die Software unterstützt derzeit über 800 Apps, unter anderem Zoom, Microsoft Teams und Skype.
Das Werkzeug "Krisp" filtert alle unerwünschten Geräusche einfach heraus.
Nachdem Sie "Krisp" [1] installiert haben, ist noch die Registrierung via E-Mail-Adresse notwendig. Anschließend erscheint in der Taskleiste ein kleines Icon, über das Sie das Programm starten können. In den Einstellungen lässt sich das Noice Cancelling sowohl für das Mikrofon als auch den Lautsprecher aktivieren. In Ihrer Videokonferenz-App müssen Sie zusätzlich bei den Mikrofon- und Lautsprechereinstellungen als Ausgabe- beziehungsweise Eingabegerät "Krisp" auswählen. Das Setup ist danach abgeschlossen und das Tool filtert nun Hintergrundgeräusche automatisch heraus. In der kostenfreien Variante sind 120 Minuten pro Woche verfügbar.
8.07.2020/jm

Tipps & Tools

Download der Woche: Microsoft Remote Desktop für macOS [5.08.2020]

Wenn Sie mit einem Macbook arbeiten und Remotezugriff auf einen Windows-Rechner oder Workspace benötigen, kann "Microsoft Remote Desktop für macOS" weiterhelfen. In Version 10 der kostenfreien Software hat der Hersteller sich vor allem der Oberfläche gewidmet, um die Bedienung möglichst einfach zu gestalten. [mehr]

Sicherheitslücke in GRUB2 entdeckt [4.08.2020]

Eclypsium-Forscher haben eine Schwachstelle namens "BootHole" im GRUB2-Bootloader entdeckt. Durch die Sicherheitslücke könne ein Angreifer den UEFI Secure Boot umgehen und eigenen Code ausführen, um Kontrolle über ein Gerät zu erhalten. Fast alle signierten Versionen von GRUB2 seien anfällig, was bedeutet, dass praktisch jede Linux-Distribution betroffen ist. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen