Meldung

Download der Woche: Microsoft Remote Desktop für macOS

Wenn Sie mit einem Macbook arbeiten und Remotezugriff auf einen Windows-Rechner oder Workspace benötigen, kann "Microsoft Remote Desktop für macOS" weiterhelfen. In Version 10 der kostenfreien Software hat der Hersteller sich vor allem der Oberfläche gewidmet, um die Bedienung möglichst einfach zu gestalten.
"Microsoft Remote Desktop für macOS" benötigt für die Remoteverbindung den Server- und Benutzername des entfernten Geräts.
Für den erfolgreichen Einsatz von "Microsoft Remote Desktop für macOS" [1] müssen sich das Mac- und Windows-Gerät im gleichen Netzwerk befinden oder über ein VPN verbunden sein. Ist dies der Fall, können Sie die Fernsteuerung per Knopfdruck aktivieren. Weiterhin lässt sich ein Workspace einrichten, um über eine URL oder E-Mail-Adresse Zugriff auf ausgewählte Ressourcen zu erhalten. Darüber hinaus sind die Audio- und Videoübertragung sowie das Steuern von Kamera und Mikrofon möglich. Das Tool ist jedoch nicht mit der Windows-Home-Edition kompatibel.
5.08.2020/jm

Tipps & Tools

Neue Security-Herausforderungen durch IoT [29.09.2020]

Das Internet der Dinge ist für viele Unternehmen in Deutschland sowohl eine Chance als auch ein Risiko, so das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag von Palo Alto Networks. Einerseits ermöglicht ein hoher Vernetzungsgrad eine Effizienzsteigerung, zunehmende Automatisierung, bessere Datennutzung und neue Geschäftsmodelle. Gleichzeitig aber stellt die wachsende Popularität des IoT für Unternehmen und ihre IT-Abteilungen eine wachsende Herausforderung für die Daten- und IT-Sicherheit dar. [mehr]

In Kürze versandbereit: Sonderheft Collaboration [28.09.2020]

Die unternehmensweite Zusammenarbeit ist unter den aktuellen Umständen schwieriger als je zuvor. Das notwendige Know-how bieten wir in unserem zweiten Sonderheft 2020 "Collaboration – Datenaustausch und Kommunikation in Microsoft-Infrastrukturen". Hierin erfahren Sie, wie Sie Ihre Collaboration-Infrastruktur gekonnt einrichten und wie der Datenaustausch mit OneDrive sowie die Aufgaben- und Projektverwaltung mit Microsoft Teams gelingen. Abonnenten, die noch bis 29. September auf das All-Inclusive-Abo upgraden, erhalten das Sonderheft für nur 16 Euro inklusive. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen