Meldung

Windows-Insider-Programm ohne Konto nutzen

Lange Zeit war der Zugang zu den Windows-Vorabversionen, sogenannten "Insider-Builds", nur für Entwickler verfügbar. Seit 2014 haben alle Benutzer über das Windows-Insider-Programm die Möglichkeit, die Vorabversionen zu testen. Voraussetzung ist allerdings ein Microsoft-Konto, das nicht jeder eröffnen will. Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" erhalten Sie die Insider-Builds auch ohne Registrierung.
Mit dem Skript "OfflineInsiderEnroll" ist der Zugriff auf die Windows-Vorabversionen ohne Microsoft-Konto möglich.
"OfflineInsiderEnroll" [1] ist ein einfaches CMD-Skript, um den Zugriff auf das Windows-Insider-Programm ohne Microsoft-Account zu gewährleisten. Nachdem Sie das Skript von GitHub heruntergeladen haben, müssen Sie es mit Adminrechten ausführen. Nun haben Sie Zugriff auf die Developer-Builds, den Beta-Channel und den Release-Preview-Kanal. Das Skript ist nur mit Windows 10 RS5 und höher kompatibel. Der Nachteil ist, dass Sie Ihre Telemetriedaten mit Microsoft teilen müssen.
8.08.2020/jm

Tipps & Tools

Neue Security-Herausforderungen durch IoT [29.09.2020]

Das Internet der Dinge ist für viele Unternehmen in Deutschland sowohl eine Chance als auch ein Risiko, so das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag von Palo Alto Networks. Einerseits ermöglicht ein hoher Vernetzungsgrad eine Effizienzsteigerung, zunehmende Automatisierung, bessere Datennutzung und neue Geschäftsmodelle. Gleichzeitig aber stellt die wachsende Popularität des IoT für Unternehmen und ihre IT-Abteilungen eine wachsende Herausforderung für die Daten- und IT-Sicherheit dar. [mehr]

In Kürze versandbereit: Sonderheft Collaboration [28.09.2020]

Die unternehmensweite Zusammenarbeit ist unter den aktuellen Umständen schwieriger als je zuvor. Das notwendige Know-how bieten wir in unserem zweiten Sonderheft 2020 "Collaboration – Datenaustausch und Kommunikation in Microsoft-Infrastrukturen". Hierin erfahren Sie, wie Sie Ihre Collaboration-Infrastruktur gekonnt einrichten und wie der Datenaustausch mit OneDrive sowie die Aufgaben- und Projektverwaltung mit Microsoft Teams gelingen. Abonnenten, die noch bis 29. September auf das All-Inclusive-Abo upgraden, erhalten das Sonderheft für nur 16 Euro inklusive. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen