Meldung

Vorschau Februar 2021: Sichere Virtualisierung

Virtualisierung sorgt für deutlich mehr Flexibilität in der IT. Doch wollen auch virtuelle Umgebungen richtig abgesichert sein. Im Februar beleuchtet IT-Administrator den Themenschwerpunkt "Sichere Virtualisierung". Darin erfahren Sie, auf welchen Wegen Sie Ihre Hyper-V-Umgebung schützen und Backups ihrer virtuellen Umgebungen erstellen. Außerdem lesen Sie im Februar, was die Cybersicherheitsagentur ENISA in Sachen sichere Virtualisierung vorgibt und wie Sie Befehle in Kubernetes mit StatusBay analysieren, bevor diese zur Anwendung kommen. In den Tests werfen wir unter anderem einen Blick auf die Veeam Availability Suite.
Die sichere Virtualisierung steht im Februar auf der Agenda.
Um Hyper-V abzusichern, bietet Microsoft über die Bordmittel verschiedene Möglichkeiten. So lässt sich mit den richtigen Einstellungen und kleineren Werkzeugen der Schutz in virtuellen Umgebungen schon wesentlich verbessern. In der Februar-Ausgabe zeigen wir, an welchen Stellschrauben Sie für eine bessere Abschirmung Ihrer VMs drehen müssen.

Auch virtuelle Umgebungen im produktiven Berieb bedürfen derweil eines regelmäßigen Backups. Mit der Vembu BDR Suite steht Administratoren eine umfassende Software bereit, die sich flexibel konfigurieren lässt. Für kleine Infrastrukturen mit bis zu zehn VMs ist das Werkzeug kostenlos nutzbar. Wir zeigen, wie Sie mit der BDR Suite ein Backup Ihrer virtuellen Umgebung erstellen.

Abonnenten erhalten die Februar-Ausgabe am 29. Januar. Ab dem 3. Februar finden Sie das Heft am Kiosk. Bestellen Sie das Magazin als Jahresabo, Schnupperabo oder als Einzelheft unter [1], um monatlich über alle wichtigen Themen der System- und Netzwerkadministration informiert zu sein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den IT-Administrator als E-Paper und als Jahres-CD/DVD zu beziehen. So können Sie alle Ausgaben auf Ihrem Rechner mit Suchfunktion und aktiven Links betrachten.
18.01.2021/dr

Tipps & Tools

Mehrere Schwachstellen in dnsmasq entdeckt [26.01.2021]

Sicherheitsforscher haben sieben Schwachstellen in dnsmasq gefunden, einem beliebten Open-Source-DNS/DHCP-Server. Die sogenannten DNSpooq-Schwachstellen ermöglichen DNS Cache Poisoning sowie Remote-Code-Ausführung durch einen Pufferüberlauf. Betroffen seien mehr als 40 Unternehmen – neben Google auch Cisco und Redhat. [mehr]

Geballtes PowerShell-Wissen [25.01.2021]

In seiner Kompakt-Buchreihe bündelt IT-Administrator die besten Artikel zu ausgesuchten Themen. Das "PowerShell"-Buch hilft bei den ersten Schritten mit der PowerShell und unterstützt bei Systemverwaltungs- und Sicherheitsaspekten. Wir beleuchten den Einstieg in das Framework und stellen unter anderem die Systemverwaltung mit Cmdlets sowie Skripten vor. Besuchen Sie unseren Shop, um das Buch heute noch zu bestellen. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen