Meldung

Schatten-IT in der Teamkommunikation vermeiden

In Zeiten des mobilen Arbeitens und zunehmender Cyberkriminalität wird es immer wichtiger, dass Unternehmen potenzielle IT-Sicherheitslücken in der eigenen IT-Landschaft schließen. Die Crux: Aufgrund fehlender Lösungen greifen Mitarbeiter auf unautorisierte Consumer-Apps zurück, etwa WhatsApp. Eine derartige Schatten-IT gefährdet aber die Datensicherheit. Der Beitrag gibt sieben Tipps, wie IT-Administratoren die Teamkommunikation sicher gestalten und was bei der Auswahl entsprechender Werkzeuge zu beachten ist.
Kommunikationswege gibt es viele – umso wichtiger ist es, Schatten-IT zu vermeiden.
Beachten Admins diese Tipps [1], ist ein erster und bedeutender Schritt getan, um Schatten-IT ein für alle Mal aus der Team-Kommunikation zu verbannen. Durch ein solches Vorgehen sensibilisieren sie die Mitarbeiter für Datenschutz und -sicherheit. Das hilft ihnen, ein Werkzeug auszuwählen, das sowohl die Mitarbeiter- als auch die IT-Bedürfnisse in Einklang bringt. Auf kurz oder lang lässt sich so die Kommunikation und Kollaboration effektiver gestalten – was vor allem die mobilen Kollegen stärkt. Zugleich gelingt es, Sicherheitslücken zu schließen und die volle IT-Kontrolle zu behalten.
21.01.2021/jm/ln

Tipps & Tools

Monitorständer mit Audio- und USB-Anschluss [28.02.2021]

Home Office ist für viele lästig, oftmals weil die gewohnte Ausstattung aus dem Büro fehlt. Bevor Sie mit dem Notebook unbequem in der Küche oder am Wohnzimmertisch hocken, sollten Sie einen Blick auf den Monitorständer "M-DESK F1" von DeepCool werfen. Dieser sorgt für bessere Ergonomie beim Arbeiten und verfügt zudem über Audio- und USB-Anschlüsse. [mehr]

Hybrid-PDF erstellen [27.02.2021]

Das PDF-Format bietet viele Vorteile: beispielsweise lassen sich Dokumente auf verschiedenen Geräten genauso darstellen, wie sie gespeichert wurden. Zudem belegen PDFs kaum Speicherplatz auf dem PC, da Bilder komprimiert werden. Allerdings ist es nicht möglich, die fertigen Dateien zu editieren. Unser Tipp zeigt, wie Sie unter LibreOffice ein Hybrid-PDF exportieren, das die nachträgliche Bearbeitung erlaubt. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen