Meldung

Gut gepflegte Sammlung an Netzwerkanalysetools

Eine einwandfreie Internetanbindung zählt für Unternehmen längst zu den absoluten Notwendigkeiten. Um deshalb regelmäßig zu überprüfen, ob beispielsweise Web- und Mailserver erwartungsgemäß arbeiten, bietet das Onlineportal "MxToolbox" wertvolle Unterstützung. Hier können Sie schnell, einfach und kostenlos auf zahlreiche Netzwerkdiagnostik- und Lookup-Tools zurückgreifen und die Sicherheit des E-Mail-Verkehrs unter die Lupe nehmen.
Der einfache Start der zahlreichen Netzwerkanalyse-Tools: Die Eingabe der URL der zu überpüfenden Domain.
Neben Domains und ihren DNS-Einstellungen auf etwaige Fehler überprüfen die verschiedenen Werkzeuge aus dem Toolset von MxToolbox [1] Web- wie E-Mail-Server hin auf Konfigurations- und andere Probleme. Praktisch und aufschlussreich ist auch der Blacklist-Test, der mehr als 100 DNS-basierte E-Mail-Blacklists dahingehend kontrolliert, ob sie die IP-Adresse des Mailservers führen. Zu den weiteren Tools der Website zählen ein Header-Analyzer, SMTP-Diagnosen sowie Performancetests.
31.07.2021/mh

Tipps & Tools

USB-Speicher mit Zahlenschloss [18.09.2021]

Dass Daten auf USB-Sticks nicht sicher sind, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Viele Profis greifen daher zur Verschlüsselung. Allerdings setzt dies oft auch eine entsprechende Software auf dem Zielrechner voraus. Wenn es kein USB-Stick mit eingebautem digitalen Keypad sein soll, bietet sich ein Blick auf das Kryptex-Zahlenschloss an. Mit ihm kommt nur an die Daten, wer den Zahlencode richtig einstellt. [mehr]

Status für Keyboard-Tasten im Blick behalten [17.09.2021]

Häufig ist beim schnellen Arbeiten versehentlich die ein oder andere Sondertaste gedrückt und die Suche nach dem Fehler geht los. Daher lohnt sich ein Blick auf das kostenfreie Tool "TrayStatus", das Ihnen den Status der Spezialtasten wie Rollen, Num, Umschalt, Strg, Alt und weitere im Systemtray übersichtlich anzeigt. Dadurch erkennen Sie sofort, welche Taste Sie unter Umständen wieder in den Ausgangszustand zurückversetzen müssen. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen