Meldung

Download der Woche: Windows and Office Genuine ISO Verifier

Die immer öfter anzutreffende Praxis des Erwerbs von Windows oder Office via Download-Link hat gute und schlechte Seiten. Auch wenn sie zweifelsohne praktisch ist, ist andererseits die Echtheit des ISO-Images schwer zu verifizieren. Und im negativen Fall droht neben dem möglichen juristischen Ärger für den Einsatz von Raubkopien der Befall von Malware, die viele manipulierte ISO-Dateien beinhalten. Um solche Schreckensszenarien von vornherein zu verhindern, will Sie der kostenfreie "Windows and Office Genuine ISO Verifier" durch die Echtheitsprüfung von Images unterstützen.
Der Genuine ISO Verifier bestätigt die Originalität des Images.
Neben seinem klaren Nutzen ist der "Windows and Office Genuine ISO Verifier" [1] darüber hinaus intuitiv bedienbar: Anwender müssen das Programm lediglich starten, etwa per USB-Stick, die zu überprüfende ISO-Datei auswählen und auf "Verify" klicken – eine Installation der Freeware ist nicht notwendig. Im Hintergrund berechnet das Programm dann die Checksummen der Datei über eine von Microsoft bereitgestellte Datenbank – um die berechneten Werte im Anschluss mit den Herstellerangaben zu vergleichen. Die Ergebnisse präsentiert die Freeware plakativ mit einem grünen "Genuine" oder einem roten "Not Genuine".
12.01.2022/mh

Tipps & Tools

Mehr Cloudsicherheit durch Zero-Trust-Segmentierung [27.01.2022]

Immer neue erfolgreiche Ransomware-Attacken lassen nicht zuletzt angesichts des oft enormen materiellen Schadens aufhorchen, den ihre Opfer erleiden – und der sich für die betroffenen Organisationen bis zur Überlebensfrage ausweiten kann. Eine junge Verteidigungsstrategie gegen die Erpresser ist die Zero-Trust-Segmentierung, die unser Fachartikel vorstellt. Dabei erfahren Sie unter auch, wie es die Mikrosegmentierung im Zusammenspiel mit einer Livekarte vermag, den modernen Cybergefahren mehr Granularität und Flexibilität entgegenzusetzen, als das die traditionellen Werkzeuge schaffen. [mehr]

Download der Woche: Optimizer [26.01.2022]

Wer sein Windows-System absichern und/oder optimieren möchte, dem bieten die Bordmittel des OS theoretisch einige Stellschrauben – praktisch allerdings oft genug recht versteckt oder beispielsweise aufgrund von IT-Policies schwierig beziehungsweise gar nicht zu bedienen. Als Alternative hat sich das kostenfreie Tool "Optimizer" auf die Fahnen geschrieben, Optionen zur Systemsicherheits und -verbesserung für das OS aus Redmond wesentlich einfacher umzusetzen. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen