Meldung

Benutzerprofil mit Robocopy verschieben

Das Abkoppeln der Profilordner vom Betriebssystem sorgt für mehr Sicherheit auf dem Rechner. Windows belegt normalerweise das Installationslaufwerk für die Benutzerdaten wie etwa den Ordner 'Dokumente und Einstellungen'. Mit einem kleinen Trick unter der Verwendung des Tools 'Robocopy' können Sie direkt bei der Installation von Windows Vista und 7 über sogenannte symbolische Links das Profil auslagern.
Das Verschieben der persönlichen Anwender-Dateien ist mit "Robocopy" kein Problem
Mit eingelegter Installations-DVD drücken Sie nach dem Erscheinen der Sprachauswahl die Tastenkombination "SHIFT + F10", um zur Eingabeaufforderung zu gelangen. Hier geben Sie dann den Befehl
robocopy c:\users d:\users 
 /mir /sec /xj
ein, um den Profilordner zu verschieben. Dabei sorgen die Paramater "/mir" und "/sec" für das Kopieren aller Unterobjekte inklusive der Rechte und "/xj" bewirkt, dass das System symbolische Verknüpfungen beim Kopieren nicht verfolgt. Danach lösche Sie den alten Profilordner mit dem Kommando rd c:\users /s /q. Abschließend stellen Sie mit dem Befehl
mklink c:\users d:\users /j
die symbolische Verknüpfung her und starten den Rechner neu. Neu erstellte Profile landen dann automatisch auf der anderen Partition.
2.05.2010/ln

Tipps & Tools

Im Test: McAfee Total Protection for Data Loss Prevention [27.02.2020]

Kein Unternehmen kann es sich leisten, vertrauliche Daten zu verlieren. Doch es existieren viele Wege, wie wertvolle Informationen ihren Weg aus dem Firmennetz herausfinden. Wir haben uns im Test das Konzept und die Produkte angeschaut, die McAfee unter dem Namen "Total Protection for Data Loss Prevention" zum Schutz vor diesem Problem anbietet. Angesichts der umfangreichen Suite kein leichtes Unterfangen. [mehr]

Download der Woche: ATTO Disk Benchmark [26.02.2020]

Die Leistung der Rechner und Server im Unternehmen ist nicht zuletzt an die Performance der Festplatten gebunden. Mit "ATTO Disk Benchmark" steht Ihnen ein altbewährtes Werkzeug zur Verfügung, das die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten Ihrer Festplatten unter die Lupe nimmt. Die Ergebnisse zeigt das Programm in einfachen Balkendiagrammen an. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen