Buchbesprechung: Linux – kurz & gut


 
Autor:Daniel J. Barrett
Verlag:O`Reilly
Preis:12.9 Euro
ISBN:396009034X

Jetzt bei Terrashop bestellen

Jetzt bei Amazon bestellen

Linux hat es zwar nie auf die Masse der Desktops geschafft, füllt aber seine Nische als Betriebssystem hervorragend aus. Im Laufe der letzten Jahre sind die verschiedenen Distributionen immer nutzerfreundlicher geworden und es gab zumindest Versuche, ganze Verwaltungen auf das Open-Source-System umzustellen.

Mögen sich einfache Nutzer dank der intuitiven Oberfläche der verfügbaren Desktops recht gut zurechtfinden, bedarf es beim Navigieren in den Untiefen des Betriebssystems doch einiges an Wissen. Denn die Administration eines Linux-Rechners unterscheidet sich von Windows logischerweise deutlich. Das Buch "Linux - kurz & gut" führt deshalb in die Welt der Open-Source-Software ein und gibt Tipps für den Umgang mit dieser. Dabei möchte der Autor Daniel J. Barrett aus den Lesern keine Linux-Freaks oder -Programmierer machen, sondern vielmehr ambitioniertere Nutzer im Praxisalltag unterstützen. Nach einem ersten Überblick über das Betriebssystem wirft der Autor einen Blick auf das Dateisystem. Denn hier fangen für viele Nutzer die augenscheinlichen Unterschiede an.

Immerhin rund 100 der 250 Seiten sind dem Umgang mit Daten gewidmet. Dazu gehören neben grundlegenden Dateioperationen auch die Komprimierung von Daten sowie deren Backup. Sind diese Dinge geklärt, folgt der Umgang mit Benutzerkonten einschließlich der Administration des Systems und der Verwaltung von Gruppen. Den Abschluss bildet die Online-Nutzung von Linux. Dazu gehören das Einrichten von Netzwerkverbindungen, E-Mail, Surfen und Instant Messaging. Ein wenig Programmieren können die Leser schließlich doch lernen, wenn sie denn möchten – auf 16 Seiten erläutert Barrett das Erstellen von Shell-Skripten.

Fazit
Ist die Nutzung eines voreingerichteten Linux-PCs samt übersichtlichem Desktop keine große Sache, müssen sich Windows-gewohnte User beim Ändern von Konfigurationen oder dem Einspielen neuer Software erst zurechtfinden. Einen gelungenen Einstieg in das Open-Source-System bietet das Buch "Linux - kurz & gut". Daniel J. Barrett erläutert verständlich und angenehm knapp die nötigen Schritte. Dabei richtet sich der Autor bewusst an Anfänger und diese werden bei diesem Buch nicht von einem Wälzer erschlagen, sondern erhalten das nötige Wissen in überschaubaren Häppchen. (Daniel Richey)