Buchbesprechung: VMware vSphere 6.7


 
Autor:Ralph Göpel
Verlag:O'Reilly
Preis:49.9 Euro
ISBN:3960090587

Jetzt bei Terrashop bestellen

Jetzt bei Amazon bestellen

Autor Ralph Göpel verspricht, dass sein mittlerweile in der vierten Auflage erschienenes "Praxishandbuch VMware vSphere 6.7" praxisrelevante Informationen zur technischen Realisierung einer virtualisierten Infrastruktur mittels vSphere 6.7 liefert. Dies im Hinterkopf hält sich Göpel nicht lang mit Theorie und Hintergründen auf. Das Buch unterstützt dies mit einer Übersicht der einzelnen vSphere-Komponenten, deren Konfiguration und Optimierung. Schnell ist der Hypervisor ESXi installiert und der Autor nimmt gemeinsam mit dem Leser die ersten virtuellen Maschinen in Betrieb. Hier, wie auch im weiteren Verlauf des Buchs, will Göpel dafür sorgen, dass alle Komponenten von Grund auf richtig eingerichtet und optimiert werden. Dies erreicht er unter anderem durch seine Tipps und Tricks aus der täglichen Administration. Während die Standard- Klicks beispielweise einer VM-Erstellung lehrbuchartig durchgegangen werden, bieten textlich abgesetzte Tipps konkrete Hinweise zu möglichen Herausforderungen im praktischen Betrieb.

In dieser Form handelt Göpel neben den VMs auch Netzwerk- und Speicherkonfiguration ab. Letzterem folgt ein Ausflug zur Arbeit mit Snapshots und nach einem umfangreichen Kapitel mit vielen Beispielen zum Einsatz der Kommandozeile beziehungsweise PowerCLI führt der Autor die Leser schließlich in das Management der vSphere-Infrastruktur mit dem vCenter ein. Abgerundet wird das Handbuch durch Informationen zu Hostprofilen, dem VMware Update Manager, dem VMware Converter, vApps und Templates. Steht die Umgebung, spielen Sicherung und Sicherheit eine wichtige Rolle im alltäglichen Betrieb, was der Autor ebenso wie das Troubleshooting mit einem eigenen Abschnitt berücksichtigt. Die uns vorliegende vierte Auflage wurde komplett auf VMware vSphere 6.7 aktualisiert. Aufgenommen hat Göpel Neuerungen in vSAN, virtuellen Volumes, dem Web-Client und der neuen vSphere-Appliance auf Photon-Linux- Basis.

Fazit: Das Praxishandbuch VMware vSphere 6.7 begleitet den Admin von Null bis zur vollständigen Virtualisierungsinfrastruktur. Dies erledigt das Buch mit zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, einer sinnvollen Auswahl der Abbildungen und zahlreichen Übersichtstabellen. Doch die Stärke des Buchs liegt in den zahlreichen Praxisbeispielen – etwa im Bereich PowerCLI – und den zuvor erwähnten Tipps & Tricks. (John Pardey)