Buchbesprechung: Windows 10 Power-Tipps


 
Autor:Günter Born
Verlag:Markt+Technik
Preis:19.95 Euro
ISBN:3959822219

Jetzt bei Terrashop bestellen

Jetzt bei Amazon bestellen

Prinzipiell läuft Windows 10 nach der Installation stabil und kümmert sich im Hintergrund um relevante Systemaufgaben. Doch eben nur prinzipiell. Denn nach wie vor plagen kleine und große Fehler die Nutzer. Möchten sie außerdem über das Mindestmaß hinaus in die Tiefen der Windows-Konfiguration abtauchen, stehen sie schnell vor verschiedenen Einstellungsfenstern, zahlreichen Optionen und damit vielen Möglichkeiten, etwas falsch zu machen. Mit dem Buch "Windows 10 Power-Tipps" weist Günter Born seinen Lesern den Weg durch das Dickicht.

In gewohnter Markt+Technik-Manier gehalten, liefert der Autor sein Wissen in verständlichen und wohlgegliederten Häppchen. Dabei dürften sich sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene angesprochen fühlen, denn für beide sind hilfreiche Tipps enthalten. Der Fokus liegt insbesondere auf dem Troubleshooting. Bezeichnend für Windows und seine fortwährenden Updates dürfte wohl sein, dass gleich 23 Unterkapitel zu individuellen Update-Fehlern im Inhaltsverzeichnis prangen. Auch hilft das Buch weiter, sollte Windows einmal komplett den Dienst verweigern, und zeigt den Umgang mit diversen Notstartmöglichkeiten und Reparaturoptionen.

Der Fehlerdiagnose und dem Treibermanagement sind die anschließenden beiden Kapitel gewidmet. Doch liegt der Fokus nicht allein auf der Fehlerbehebung. Die Leser erfahren so zum Beispiel auch, wie sie richtig mit installierten Programmen und den Store-Apps umgehen. Für Admins dürfte dann Kapitel 8 interessant werden, in dem der Autor in Gruppenrichtlinien, Windows-Dienste und den Task-Planer einsteigt. Nicht fehlen dürften natürlich auch die Datenträgerverwaltung und die Virtualisierung mit Hyper-V.

Fazit: Auch Windows 10 macht hin und wieder Zicken: Fehlgeschlagene Updates, nicht erkannte Hardware und seltene Bluescreens plagen die Nutzer nach wie vor. Mit den "Windows 10 Power-Tipps" steht ein überaus umfassendes wie übersichtliches Nachschlagewerk bereit. Die weitergehenden Konfigurationsmöglichkeiten helfen den Lesern zudem, im Alltag eher unübliche Settings durchzugehen. (Daniel Richey)