Software-Downloads

Bewertung der Redaktion:
Autor: Achal Dhir
Softwareart: OpenSource
Kategorie: Netzwerkmanagement
Dateigröße: 1,2 MByte
Sprache: Englisch
Betriebssystem: Windows Vista / 7 / 8 / 8.1, Linux

Dual DHCP DNS Server

Besonders in größeren Netzwerken arbeiten die wenigsten IT-Verantwortlichen mit festen IP-Adressen. Für die dynamische IP-Vergabe ist deshalb meist ein DHCP-Server zuständig. Der Open Source-Markt hat hier eine Menge interessante Entwicklungen zu bieten. Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen Sie mit dem "Dual DHCP DNS Server". Die Software vergibt an alle Clients im Netz eine IP und speichert die Namen der Clients im DNS – damit lassen sich diese nicht nur über die IP-Adresse, sondern auch über den Netzwerknamen ansprechen. Das Werkzeug eignet sich ideal für Arbeitsgruppen-Umgebungen, in denen die DHCP- und DNS-Funktionen des Routers nicht ausreichen und kein Windows-Server oder ein Unix-ähnliches System zur Verfügung steht. Sie können das Werkzeug einfach über Textdateien mit Hilfe des ausführlichen Manuals konfigurieren oder das Programm als Dienst einrichten. Beachten Sie jedoch, dass das Tool IPv6 noch nicht unterstützt – in kleineren Netzwerken dürfte dies derzeit aber noch keine große Rolle spielen.

Fachartikel

Gefahrenabwehr im SOC [22.09.2021]

Grundlagen

Aktueller Tipp

Gefahrenabwehr im SOC [23.09.2021]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen