Software-Downloads

Bewertung der Redaktion:
Autor: Maria DB Foundation
Softwareart: OpenSource
Kategorie: Datentools
Dateigröße: 61,4 MByte
Sprache: Englisch
Betriebssystem: Linux, Windows 7 / 8 / 10

MariaDB

Spätestens als Wikipedia vor rund vier Jahren auf die Datenbank "MariaDB" migrierte, war das Nischendasein des seit 2009 bestehenden MySQLs-Forks beendet. Eines der Versprechen der Abspaltung war, dass MariaDB stets unter einer freien Lizenz verfügbar sein sollte. Doch auch unter der Haube gibt es zahlreiche technische Unterschiede. So etwa unterstützt der Fork deutlich mehr Storage-Engines als MySQL. Zu den weiteren Features von MariaDB zählt eine Plug-In-basierte Methode zur Benutzerauthentifizierung. Das macht die Nutzung der Datenbank bequemer, weil auf der Kommandozeile nicht immer wieder ein Passwort für die Verbindung anzugeben ist. Wer als Admin MariaDB ausprobieren möchte, muss dafür in aller Regel nicht viel tun. Auf RHEL-Systemen beispielsweise genügt es, das Paket "mariadb" mittels Yum zu installieren. Ein weiterer Pluspunkt: Die Nähe zur Community manifestiert sich häufig in neuen Funktionen, die die Datenbank um kleine, aber clevere Features erweitern.

Fachartikel

Grundlagen

Terminalserver [4.05.2019]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen