Software-Downloads

Bewertung der Redaktion:
Autor: Stefan Hueg
Softwareart: OpenSource
Kategorie: Betriebssysteme
Dateigröße: 0,3 MByte
Sprache: Englisch
Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10

Adhoc Manager

Mit Windows 10 ist die früher vorhandene Benutzeroberfläche für das Einrichten eines Ad-hoc-Netzwerks verschwunden. Wer für den eigenen Hotspot nicht über die Eingabeaufforderung gehen will, sollte einen Blick auf das kostenfreie Werkzeug "Adhoc Manager" werfen. Aus nur einem Fenster heraus lassen sich damit sämtliche Einstellungen für eine eigene Ad-hoc-Verbindung vornehmen. Der erste Schritt nach dem Start der Anwendung besteht darin, eine SSID sowie ein Passwort zu definieren. Anschließend können Sie dann im Bereich des Verbindungsmanagements das entsprechende Hosting-Netzwerk mit anderen Nutzern teilen. In einem Übersichtsbereich sehen Sie sämtliche Informationen zu den Eigenschaften und dem Status des geteilten Zugangs. Bei eventuell auftretenden Fehlermeldungen rät der Macher der Software, zunächst einmal den WiFi-Adapter abzuschalten und wieder zu aktivieren. Zur weiteren Analyse zeigt das Programm, das sich ohne Installation direkt starten lässt, auch die installierten WLAN-Treiber an.

Grundlagen

Aktueller Tipp

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen