Cloud-Computing


Cloud-Computing bezeichnet einen Ansatz, abstrahierte IT-Infrastrukturen (z.B. Rechenkapazität, Datenspeicher, Netzwerkkapazitäten) deren Betrieb oder auch das Anbieten fertiger Software dynamisch an den Bedarf angepasst über ein Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Aus Nutzersicht scheint die zur Verfügung gestellte IT-Infrastruktur fern und undurchsichtig, wie von einer "Wolke" verhüllt. Angebot, Bereitstellung und Nutzung dieser Ressourcen und Dienstleistungen erfolgen dabei ausschließlich über definierte technische Schnittstellen und Protokolle. Aus Nutzersicht wird ein Teil der IT-Landschaft nicht mehr selbst betrieben, sondern bei einem oder mehreren Anbietern als Dienst gemietet und über Netzwerkschnittstellen in Anspruch genommen.

Je nach Umfang der bereitgestellten Dienstleistungen unterscheidet man:
Nach der örtlichen Lokation der Cloud unterscheidet man in:
Der Begriff Cloud-Computing ist eng verwandt mit dem Grid-Computing. Beim Grid-Computing geht es mehr um die gemeinsame Nutzung verteilter Ressourcen. Die zentrale Steuerung und die Flexibilität der Dienstbereitstellung stehen eher weniger im Fokus als beim Cloud-Computing.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

New Work – und jetzt? [6.07.2022]

Flexible Arbeitsmodelle sind für viele Unternehmen zum Standard geworden. Das bringt viele Vorteile für die Mitarbeiter – aber auch immer größere Herausforderungen für IT-Administratoren. Denn sie sollen flexibles, sicheres Arbeiten mit hohem Nutzungskomfort ermöglichen, sind dabei aber mit verschiedensten, komplexen Systemumgebungen und einer kritischen Sicherheitslage konfrontiert. Lesen Sie, welche Strategien und Technologien bei der praktischen Umsetzung helfen. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]