CT1


Cordless Telephony 1

CT1 ist ein CEPT-Standard für analoge Schnurlostelefonie. Er wurde 1984 verabschiedet und von elf europäischen Ländern anerkannt.

CT1 arbeitet in den Frequenzbändern von 914 MHz - 915 MHz (Uplink) und 959 MHz - 960 MHz (Downlink) mit 40 Kanälen im Abstand von 25 kHz. Da dieser Bereich auch vom GSM-Band belegt ist, konnten in den jeweiligen Ländern die GSM-Kanäle 120 bis 124 nicht verwendet werden. Im Januar 1998 wurde dieser Frequenzbereich vollständig an GSM übergeben. Seitdem sind CT1-Geräte in Deutschland nicht mehr zugelassen.

In Belgien, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz wurden weitere 80 Kanäle im Frequenzbereich 885 MHz - 887 MHz (Uplink) und 930 MHz - 932 MHz (Downlink) freigegeben. Diese Erweiterung wird CT1+ genannt. Die Betriebserlaubnis für CT1+-Geräte erlischt in Deutschland am 31. Dezember 2008.

Analoge CT1- und CT1+-Geräte wurden inzwischen von digitalen DECT-Geräten vom Markt verdrängt.

Siehe auch:
CT2

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: Veeam Availability Suite 11 [25.01.2021]

Die Datensicherungssoftware Veeam Backup & Replication als Hauptbestandteil der Availability Suite ist seit Jahren bei KMU weit verbreitet. Zusätzliche Anforderungen wie der Betrieb in der Cloud und der Einsatz auf verschiedenen Virtualisierungsplattformen verlangen immer wieder Funktionserweiterungen. Sehr interessant für Multiplattform- und Cloudumgebungen sind die Möglichkeiten zur VM-Migration und -Konvertierung. Gut gefallen in Version 11 hat uns außerdem die CDP-Funktion, um bei einem Ausfall einen Failover mit nur minimalem Datenverlust zu realisieren. [mehr]

Grundlagen

Session Border Controller [16.10.2020]

Ein Session Border Controller stellt vielfältige Möglichkeiten des VoIP-Routings inklusive Sicherheitsfunktionen zur Verfügung. Er lässt sich je nach Hersteller sowohl als physische Appliance als auch in virtueller Form für unterschiedliche Virtualisierungsplattformen bereitstellen. Wir beleuchten die Möglichkeiten, die ein Session Border Controller bietet. [mehr]