CT2

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Cordless Telephony 2

CT2 hat sich in Analogie zu dem CEPT-Standard CT1 als Bezeichnung für den britischen Standard MPT1375, dem ersten digitalen Standard für Schnurlostelefonie, durchgesetzt. Er wurde 1985 in Großbritannien standardisiert und später von vielen Ländern übernommen. Bei CT2-Geräten senden Basisstation und Mobilstation per TDD auf der gleichen Frequenz zu unterschiedlichen Zeiten mit folgenden Eigenschaften:
  • Rahmendauer 2 ms
  • zwei Zeitschlitze von je 1 ms pro Rahmen
  • Sprachkodierung nach G.721 mit 32 kBit/s
  • Übertragung der Sprachsignale mit 72 kBit/s
  • Frequenzband: 864 MHz - 868 MHz

Die CT2-Geräte wurden inzwischen von DECT-Geräten vom Markt verdrängt.

Aktuelle Beiträge

Praxisleitfaden: So gelingt die Umsetzung des EU AI Act

Die Vorgaben des EU AI Act werden Unternehmen in der kommenden Zeit intensiv beschäftigen. Neben den administrativen Anforderungen steht vor allem die konkrete technische Umsetzung im Fokus. Der Onlinebeitrag erläutert, welche Maßnahmen zu ergreifen sind: So sollten Unternehmen vor allem mit der Risikoklassifizierung der eingesetzten KI nicht zu lange zögern. Doch auch ein effektives Risikomanagement erfordert ausreichende Vorbereitung und eine gute Kenntnis der eigenen IT-Landschaft.