CTI


Computer Telephony Integration

Darunter versteht man Lösungen, die Telefonanlagen und Datenverarbeitungssysteme zu einem System integrieren. Dies wird hauptsächlich für so genannte Callcenter benötigt. Die Leistungen solcher Systeme sind sehr vielfältig. Beispielsweise sind die folgenden Merkmale für CTI-Anwendungen typisch:

  • ACD, eingehende Anrufe werden automatisch auf freie Bearbeiter verteilt.
  • Zu eingehenden Anrufen können automatisch die Daten des Kunden auf dem Bildschirm angezeigt werden.
  • Gespräche und Bildschirmdaten können einfach zwischen den Bearbeitern weitergeleitet werden.
  • Das Computersystem kann so lange Anrufe generieren, bis der Kunde bei einem Rückruf erreicht werden kann.

Siehe auch:
ACE
CALLPATH
CLIP
CSTA
CT
EAS
ECTF
Inbound Call
IVR
NTS
Outbound Call
TAPI
TSAPI

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Die DSGVO und Access Governance [19.09.2018]

Welcher Mitarbeiter hat Zugriff auf welche Benutzerkonten? Darf er diese Berechtigung überhaupt haben? In der komplexen IT-Landschaft eines Unternehmens den Überblick über sämtliche Zugriffsrechte zu behalten, ist für viele Verantwortliche eine zeitaufwendige Herausforderung. Zudem besteht durch die Datenschutz-Grundverordnung eine erhöhte Dokumentations- und Nachweispflicht. Wie unser Fachartikel zeigt, schafft eine DSGVO-konforme Access-Governance-Lösung hier Abhilfe und bringt Transparenz in die firmeninternen Rechtestrukturen. [mehr]

Grundlagen

Distributed File System Replication [1.12.2017]

Die Distributed File System Replication ist seit vielen Server-Versionen ein probates Mittel, um freigegebene Dateibestände hochverfügbar zu machen oder bandbreitenschonend zwischen Standorten zu replizieren. Doch ganz ohne Hürden kommt die Technologie nicht daher. [mehr]