Fiber-Channel Arbitrated Loop


FCAL ist eine vereinfachte Version vom Fiber-Channel. Jedes FCAL-Gerät besitzt einen Ein- und einen Ausgang. Maximal 127-Geräte werden in Ring-Topologie verbunden. Kommen Daten auf einem Eingang an, wird bestimmt, ob sie für das jeweilige Gerät bestimmt sind. Sind sie es nicht, werden sie auf dem Ausgang wieder ausgegeben. Welches Gerät auf den Ring schreiben darf, wird über ein Arbitrierungsverfahren bestimmt. Im Gegensatz zum normalen Fiber-Channel ist es nicht möglich, dass mehrere Geräte gleichzeitig Daten senden.

Neben Kabelverbindungen unterstützt FCAL auch die so genannte Backplane-Architektur. Diese ermöglicht es, Festplatten während des laufenden Betriebes an ein FCAL-Netz auf der Backplane an- oder abzukoppeln. SCA-Steckverbindungen übernehmen dabei sowohl Busanbindung als auch Stromversorgung. Eine Spezielle Backplane-Schaltung sorgt dafür, dass die Geräte automatisch konfiguriert werden und dass nicht angeschlossene Steckplätze oder ausgefallene Laufwerke überbrückt werden, um den Ring geschlossen zu halten.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Datensicherheit in OT-Umgebungen [17.08.2022]

Mehr als 40 Prozent aller Cyberangriffe auf Unternehmen erfolgen innerhalb der Firewall durch Innentäter. Immer öfter sind auch industrielle Produktionsanlagen das Ziel. Air-Gapped-Netzwerke bieten hier zwar einen guten Schutz, werden jedoch immer seltener. IT und OT nutzen zunehmend die gleichen Standards und Infrastrukturen, was den Einsatz intelligenter Cybersecurity-Tools, etwa von Datenschleusen, notwendig macht. Sie sorgen nicht nur für stabile IT-Systeme, sondern schützen sensible OT-Bereiche über mobile Speichergeräte wirksam vor Cyberattacken. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]