flow-based weighted fair queueing


WFQ ist ein Queueing-Algorithmus, der zur Überlaststeuerung und zum Traffic Shaping in QoS-Lösungen eingesetzt wird und der gegenüber FIFO-Queueing, PQ und CQ verbesserte Eigenschaften besitzt. Mit WFQ wird jeder Art von Verkehr dynamisch eine faire Bandbreite zugeordnet. Beim flussbasierten WFQ müssen dazu keine kundenspezifischen Dienstklassen pro Router-Interface definiert werden. Statt dessen ordnet der Router die Datenpakete zu Conversation Flows, denen er dynamisch gewichtet Bandbreite auf den Ausgangsschnittstellen zuordnet. Die Klassifikation der Pakete zu Flows erfolgt nach Paket-Header-Informationen wie Protokoll, Quell- und Zieladresse, Nummern von Ports und Sockets der Session, Frame Releay DLCI und ToS. Die Wichtung ist:
  • abhängig von bereits vorhandenen QoS-Anforderungen (IP Precendence Bits, RSVP),
  • umgekehrt proportional zur bereits konsumierten Bandbreite,
  • beeinflusst von zusätzlichen Flusssteuerungsmechanismen wie FECN und BECN.

Dabei wird grundsätzlich zwischen Flows mit geringem und Flows mit hohem Bandbreitenbedarf unterschieden. Flows mit geringem Bandbreitenbedarf, die grundsätzlich die Mehrzahl des Verkehrs erzeugen, werden bevorzugt behandelt. Dadurch können besonders interaktive Protokolle wie Telnet zeitgerecht abgewickelt werden. Die restliche Bandbreite wird entsprechend der Wichtung fair unter den Conversations mit hohem Bandbreitenbedarf verteilt. Dabei können auch QoS-Anforderungen über RSVP und Stau-Signalisierungsmechanismen dynamisch berücksichtigt werden.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Red Hat Virtualization: Best Practices (2) [14.06.2021]

Mit "Red Hat Virtualization" bietet Red Hat eine konkurrenzfähige und kostengünstige Alternative zu VMwares vSphere-Plattform an. Spätestens seit der Version 4 stellt die quelloffene Lösung eine zuverlässige Enterprise-Virtualization-Plattform dar, die den Vergleich mit der Konkurrenz nicht scheuen braucht. In diesem Workshop stellen wir die Plattform vor. In der zweiten Folge wenden wir uns nach einem kurzen Blick auf mögliche Netzwerkvarianten der Installation von RHV zu. [mehr]

Grundlagen

Session Border Controller [16.10.2020]

Ein Session Border Controller stellt vielfältige Möglichkeiten des VoIP-Routings inklusive Sicherheitsfunktionen zur Verfügung. Er lässt sich je nach Hersteller sowohl als physische Appliance als auch in virtueller Form für unterschiedliche Virtualisierungsplattformen bereitstellen. Wir beleuchten die Möglichkeiten, die ein Session Border Controller bietet. [mehr]