GG45


GG45 ist eine geschützte Bezeichnung für ein Stecksystem das von der Firma Nexans entwickelt worden ist. GG sollte für GigaGate stehen. Schützen ließ sich aber nur die Bezeichnung GG45, was heute ein Markenname von Nexans ist. GG45 wird als Stecksystem für LAN-Verkabelungen der Kategorien 7A und 8.1 verwendet.

GG45 ist für höhere Datenraten geeignet als für RJ45-Stecker spezifiziert ist. Im GG45-Stecksystem sind die Buchsen, aber nicht die Stecker abwärtskompatible zu RJ45. So können herkömmliche RJ45-Patchkabel verwendet werden, was sie Leistung der gesamten Strecke aber auf die der Kabel (500 MHz entsprechend Kategorie 6A) senkt.

Zusätzlich zu den acht Kontakten des RJ45-Systems besitzt die GG45-Buchse in den oberen äußeren Ecken des RJ45-Steckgesichtes vier weitere Kontakte. Die mittleren 4 RJ45-Kontakte sind nur im Betrieb mit einem RJ45-Stecker verbunden. Die zusätzlichen Kontaktpaare oben rechts und links ermöglichen nach Kategorie 7 die höhere Bandbreite von 600 MHz und mehr. Es werden allerdings nicht alle zwölf Kontakte gleichzeitig verwendet, da Datenkabel nach Norm nur 8 Adern haben. Stattdessen trennt ein Federmechanismus die mittleren RJ45-Kontakte und verlagert sie auf die Gehäusemasse. Dadurch sind ab Cat-7-Betrieb nur noch die äußeren Kontakte der RJ45-Leiste und die zusätzlichen oberen zwei GG45-Kontaktpaare im Einsatz. Durch den größeren Abstand, den nun alle Paare zueinander haben, sind höhere Übertragungsbandbreiten möglich.

Für die Umschaltung auf Kategorie 7 und höher besitzen GG45-Stecker eine zusätzliche Nase an der Front. Der Stecker und die Buchse haben eine kreuzförmige Abschirmung in der Mitte, wodurch eine durchgängige Abschirmung der vier Adernpaare untereinander gewährleistet ist.

In Kooperation mit dem Hersteller Bel Stewart, der ein Marktführer für Datenstecker zur Platinenbestückung ist, wurde das GG45-kompartible ARJ45-Standard für Platinenbuchsen entwickelt.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Anwenderbericht: Clientmanagement beim Drohnendistributor [12.08.2020]

Ob für das Düngen von Feldern in der Landwirtschaft oder zur Koordination von Rettungseinsätzen – Drohnen lassen sich in vielen Bereichen einsetzen. Es ist ein Markt mit enormem Wachstumspotenzial, und davon profitieren auch Großhändler wie Solectric, die nach einer globalen Steuerung ihres wachsenden Rechnerparks suchten. Von einer Stelle aus sollte sichergestellt werden, dass alle Virenupdates installiert und Windows, Office, Adobe sowie diverse Runtimes überall auf dem gleichen Stand sind. Ein ideales Einsatzgebiet für effizientes Clientmanagement. [mehr]

Grundlagen

Pass-the-Hash-Angriffe [23.06.2020]

Mit einer erfolgreichen Pass-the-Hash-Attacke wird ein Angreifer leicht Administrator der Windows-Domäne. Doch weil es technisch sehr schwierig ist, Inhalte des Arbeitsspeichers zu verteidigen, gibt es für die seit mehr als zwei Jahrzehnten bekannte Sicherheitslücke keinen Patch, sondern nur Empfehlungen für eine bessere Organisation der IT. Der ursprünglich sehr aufwendige Pass-the-Hash-Attacke ist heute nur noch eine Sache weniger Klicks. Wir beleuchten die Grundlagen dieses Angriffsvektors. [mehr]