Linkback


Als Linkback bezeichnet man Verfahren, mit denen ein Web-Autor eine Benachrichtigung bekommen kann, wenn von anderen Web-Dokumenten aus seine Dokumente verlinkt werden. Dies kann wiederum benutzt werden, um diese Benachrichtigung auch in einem speziellen Abschnitt der Original-Seite anzuzeigen, so dass eine wechselseitige Verlinkung entsteht. Gebräuchlich ist dies innerhalb von untereinander verbundenen Blog-Systemen und Webseiten von sozialen Netzwerken. Dies ist so, weil man bei der Umsetzung solcher automatischen Verlinkungen sehr aufpassen muss, dass man damit keine Seiten mit rechtlich oder sicherheitsbedenklichen Inhalten verlinkt. Außerdem funktioniert Linkback auch nur, wenn die beteiligten Systeme, die gleiche Technik einsetzen.

In der technischen Umsetzung unterscheidet man die Varianten Refback, Trackback und Pingback.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Sichere Kollaboration gewährleisten [25.01.2023]

Angesichts der Eile, mit der das hybride Arbeiten eingeführt werden musste, haben viele Unternehmen eine der größten Herausforderungen übersehen: die Cybersicherheit. Kriminelle Akteure haben diese Unsicherheit und den Wandel in den vergangenen Jahren genutzt, um Unternehmen und ihre Mitarbeiter auszutricksen. Organisationen sollten die in unserem Fachartikel aufgeführten Aspekte beachten, um von den Vorteilen der hybriden Arbeitswelt profitieren zu können, ohne dabei die eigene Sicherheit zu gefährden. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]