Mobile Content Management


Unter Mobile Content Management (MCM) versteht man Lösungen, die den Zugriff auf Unternehmensdaten auch in mobilen und Cloud-Szenarien schützen können. Über feinkörnige Richtlinien soll man steuern können, welche Daten sich lesen, kopieren, bearbeiten oder per Email weiterleiten lassen.

Umgesetzt wird dies meist über zentrale Speichersysteme, auf denen die Daten verschlüsselt abgelegt und über Web-Oberflächen für verschiedene Geräte zugänglich gemacht werden.

Siehe auch:
EFSS

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Sichere Kollaboration gewährleisten [25.01.2023]

Angesichts der Eile, mit der das hybride Arbeiten eingeführt werden musste, haben viele Unternehmen eine der größten Herausforderungen übersehen: die Cybersicherheit. Kriminelle Akteure haben diese Unsicherheit und den Wandel in den vergangenen Jahren genutzt, um Unternehmen und ihre Mitarbeiter auszutricksen. Organisationen sollten die in unserem Fachartikel aufgeführten Aspekte beachten, um von den Vorteilen der hybriden Arbeitswelt profitieren zu können, ohne dabei die eigene Sicherheit zu gefährden. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]