Session Announcement Protocol


Das Session Announcement Protocol (SAP bzw. SAPv1 oder SAPv2) ist ein von der IETF entwickeltes Protokoll, das im RFC 2974 definiert ist. Es dient dem zyklischen Versenden von Sitzungsinformationen per Broadcast durch einen Session Announcer eines Sitzungsverzeichnis (session directory). Der Sinn besteht darin, Daten von Multimedia-Konferenzen wie die Konferenzadresse und toolspezifische Einstellungen den potentiellen Teilnehmern bekanntzugeben. Die mit SAP verschickten Daten sind im Format des Session Description Protocol beschrieben. Genutzt wird dies zum Beispiel im MBONE.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Identity Management bei der Mitgliederversammlung [13.10.2021]

Normalerweise registrieren sich Teilnehmer für Konferenzen per Ticket oder digital vor Ort. Doch wie halten Unternehmen und Messebetreiber die Registrierung aktuell? Vor allem bei Mitgliederversammlungen wie beim 1. FC Köln sind nur stimmberechtigte Vereinsmitglieder zulässig. Mit Online-Ident-Verfahren lässt sich die Identität bereits beim Login prüfen, sodass nur die berechtigten Personen Zugang zum Event und den dortigen Informationen erhalten. Der Anwenderbericht versorgt Sie mit den Details. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]