SET


Secure Electronic Transaction

SET ist ein von Visa, Mastercard, Netscape, Microsoft und anderen entwickeltes Kommunikationsprotokoll, das sichere Kreditkartenzahlungen im Internet durch die Verwendung kryptographischer Techniken ermöglicht. Es ist als Kompromiss aus den Protokollen SEPP und STT hervorgegangen, liegt als frei zugängliche Implementierung vor und wird von allen namhaften Kreditkartenfirmen unterstützt.

Die Kommunikation mit SET erfolgt zum größten Teil verschlüsselt über Public-Key-Verfahren. Um die Authentizität der Teilnehmer zu bestätigen, sind für alle Teilnehmer (für die Kreditkarteninhaber optional) digitale Zertifikate vorgesehen, die als Ausweis fungieren. Diese Zertifikate bilden eine nicht genau festgelegte Hierarchie (Hierarchy of Trust), die es erlaubt, jedes Zertifikat anhand eines übergeordneten Zertifikates zu prüfen.

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: Security-Awareness-Trainings mit KnowBe4 [27.09.2021]

Seit Beginn der Corona-Pandemie arbeiten zahlreiche Mitarbeiter von Zuhause. Phishing-Betrüger versuchen, dies auszunutzen, und die Anzahl der Phishing-E-Mails ist in diesem Zeitraum deutlich gestiegen. KnowBe4 bietet eine Plattform für Security-Awareness-Training und simuliertes Phishing, womit Mitarbeiter in die Lage versetzt werden sollen, Spam- und Phishing-E-Mails besser zu erkennen. Wir haben die Plattform ausprobiert und waren von der Vielfalt der Testmöglichkeiten überrascht. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]