Spyware


Spyware sind Spionageprogramme, die offensichtlich oder verdeckt als Hintergrundprogramm, Plugin oder gar trojanisches Pferd Rechner oder Nutzer ausspionieren. In vielen Fällen werden Daten zum Nutzungsverhalten des Internets, Bookmarks oder Informationen über installierte Programme weitergegeben. Zum Teil dient dies auch als Finanzierungsmodell für kostenlos abgegebene Programme dem der Nutzer oft in einem "Privacy Statement" zugestimmt. Mit diesem bedenklichen Verlust der Privatspäre ist das Spektrum der Spyware aber nicht abgeschlossen, sondern es reicht bis hin zum kriminellen Aktivitäten wie Phishing, Datendiebstahl und Industriespionage. Firewall helfen gegen Spyware nur bedingt, weil ein Programm von Innen sich der normalen HTTP-Kommunikation bedienen kann. Gegen verschiedene Arten von Spyware werden Anti-Spyware-Tools angeboten.

Siehe auch:
Browser-Hijacking
Malware

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Sicherheit mit Penetrationstests erhöhen [1.02.2023]

Jedes Unternehmen kann zum Ziel eines Cyberangriffs werden. Externe Fachleute, sogenannte Ethical Hacker oder White Hats, führen deshalb Penetrationstests durch, um die Verwundbarkeit der IT einer Organisationen auf den Prüfstand zu stellen. Aber viele IT-Entscheider scheuen den Aufwand und die Kosten. Für eine solide Cyberresilienz ist Ethical Hacking aber unverzichtbar. Der Artikel liefert sechs Argumente, warum Pentesting sinnvoll ist. [mehr]

Grundlagen

Storage-Virtualisierung [16.06.2021]

In unserer Grundlagen-Rubrik erklären wir wichtige Aufgaben und Technologien aus dem Arbeitsalltag eines Netzwerk- und Systemadministrators. Hier erfahren Sie anhand prägnanter Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Themenfeldes Hintergründe und Zusammenhänge in kompakter, praxisnaher Form. [mehr]