virtuelle Maschine


Unter einer virtuellen Maschine versteht man eine imaginäre Maschine, die durch Software auf einer realen Maschine (Computer) implementiert ist.

Das Prinzip der virtuellen Maschine wird von verschiedenen Programmiersprachen angewendet, um hardwareplattformunabhängigen Programmcode erzeugen und auf den einzelnen Plattformen definiert ausführen zu können. Bekannte virtuelle Maschinen sind die JVM von Java oder die AVM von ActionScript.

Virtuelle Maschinen werden auch von Virtualisierern anbeboten. Bei diesen ist die imaginäre Maschine keine Neuentwicklung sondern die softwaretechnische Nachbildung einer realen Maschine, so dass Code, der für die reale Maschine entwickelt worden ist, in der virtuellen Maschine ausgeführt werden kann. Die Vorteile sind zum Beispiel:
  • flexiblere Aufteilung leistungsfähiger Hardware,
  • schnelle Softwarebereitstellung,
  • mehrere Betriebssysteme pro Hardware möglich,
  • bessere Auslastung der Hardware (bis hin zur Überprovisionierung),
  • Basis für Cloud-Konzepte,
  • Zentralisierung dezentraler Hardwarekonzepte

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Im Test: FirstWare DynamicGroup 2020 [28.09.2020]

Das Windows-AD knüpft Berechtigungen ausschließlich an Gruppen. Die Rechtevergabe im Dateisystem anhand der Organisationseinheiten ist dem Betriebssystem unbekannt, obwohl dies eine sehr hilfreiche Funktion darstellen würde. FirstWare DynamicGroup automatisiert die Verwaltung von Gruppen im Active Directory und sortiert Benutzer dynamisch basierend auf OUs sowie Attributen in Gruppen ein. IT-Administrator hat das Tool getestet und war von seiner Flexibilität begeistert. [mehr]

Grundlagen

Pass-the-Hash-Angriffe [23.06.2020]

Mit einer erfolgreichen Pass-the-Hash-Attacke wird ein Angreifer leicht Administrator der Windows-Domäne. Doch weil es technisch sehr schwierig ist, Inhalte des Arbeitsspeichers zu verteidigen, gibt es für die seit mehr als zwei Jahrzehnten bekannte Sicherheitslücke keinen Patch, sondern nur Empfehlungen für eine bessere Organisation der IT. Der ursprünglich sehr aufwendige Pass-the-Hash-Attacke ist heute nur noch eine Sache weniger Klicks. Wir beleuchten die Grundlagen dieses Angriffsvektors. [mehr]