WebSocket

Das ist der Eintrag dazu aus unserem IT-Kommunikationslexikon:

Das WebSocket-Protokoll ist ein auf TCP basierendes Netzwerkprotokoll, das den Aufbau einer bidirektionalen Verbindung zwischen einem Web-Client und einem WebSocket-Server ermöglicht. WebSocket-Server sind Webserver oder Application-Server, die auch das WebSocket-Protokoll unterstützen.

Das WebSocket-Protokoll ist im RFC 6455 beschrieben und ist die Basis für die Server-Push-Technologie in HTML5.

Der Verbindungsaufbau eines WebSockets startet mit einem zu HTTP abwärtkompartiblen Request/Response-Zyklus. Da auch Port 80 verwendet wird, funktioniert dies auch über Firewalls die HTTP durchlassen. Im Gegensatz zu HTTP bleibt die TCP-Verbindung nach dem Zyklus aber aufgebaut und kann danach ähnlich einem Socket über das Web Socket API bidirektional benutzt werden.

Aktuelle Beiträge

Praxisleitfaden: So gelingt die Umsetzung des EU AI Act

Die Vorgaben des EU AI Act werden Unternehmen in der kommenden Zeit intensiv beschäftigen. Neben den administrativen Anforderungen steht vor allem die konkrete technische Umsetzung im Fokus. Der Onlinebeitrag erläutert, welche Maßnahmen zu ergreifen sind: So sollten Unternehmen vor allem mit der Risikoklassifizierung der eingesetzten KI nicht zu lange zögern. Doch auch ein effektives Risikomanagement erfordert ausreichende Vorbereitung und eine gute Kenntnis der eigenen IT-Landschaft.