Produkte: NComputing L300 und vSpace

Das Büro in der Box

Was auf den ersten Blick aussieht wie ein ganz gewöhnlicher, recht formschöner Thin Client, ist auf den zweiten Blick ein interessantes Zusammenspiel von Hard- und Software. Denn ohne die vSpace Desktop Virtualization Software, die jedem NComputing-Endgerät beiliegt, ist das Zugriffsgerät nutzlos. Gemeinsam aber sind sie eine äußerst interessante, leistungsfähige und gleichzeitig kostengünstige Mischung aus Computer, virtuellem Desktop und Terminalserver. In unserem Test haben wir sowohl das Zugriffsgerät als auch die Management-Software unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass lizenzrechtliche Einschränkungen seitens Microsoft die Freude an der Mini-VDI etwas trüben.
Mai 2012 / Thomas Bär
[Rubrik: Produkte | Beitragsart: Test]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2012 des IT-Administrator von Seite 21 bis 25.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.