Praxis: Administration von Windows Server 8 mit dem Server-Manager

Schaltstelle der Server-Macht

Microsoft integriert in Windows 8 Server zahlreiche Neuerungen im Bereich Netzwerk, der Internetanbindung und der Cloud-Verwaltung. Der Nachfolger von Windows Server 2008 R2 SP1 ist im Netzwerk wesentlich leichter und effizienter zu verwalten. Das neue Betriebssystem erlaubt ohne Zusatztools, von einer zentralen Stelle aus mehrere Server zu verwalten. Den Server-Manager hat Microsoft komplett überarbeitet und zu einer Zentrale der Administration gemacht. Unser Beitrag geht der Frage nach, wie sich die Verwaltungs-Neuheiten in der Praxis schlagen.
Mai 2012 / Thomas Joos
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2012 des IT-Administrator von Seite 52 bis 56.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.