Praxis: Dokument-ID in SharePoint 2010

Fingerabdruck für Daten

Eine wichtige Neuerung zur Verwaltung von Dokumenten in SharePoint 2010 ist die Möglichkeit, diesen eine eindeutige ID zuzuordnen. SharePoint fügt dazu automatisch jedem Dokument eine neue Eigenschaft hinzu, die eine eindeutige Identifikation ermöglicht und Dokumenten-Links effizienter gestaltet. Über diese ID lässt sich ein Dokument überall in der Farm schnell finden, unabhängig davon, wo dessen Speicherort ist oder ob dieser geändert wurde. Die Dokument-ID ist eindeutig und liegt als eigene Metadatenspalte vor. Wir erklären in diesem Workshop, welche Vorteile Ihnen die Dokument-ID bringt, wie sie den Dienst aktivieren und konfigurieren und wie Sie sich Dokumentenmappen zu Nutze machen.
September 2012 / Thomas Joos
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe September 2012 des IT-Administrator von Seite 60 bis 63.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.