Praxis: Konfiguration und Betrieb von ThinLinc

Terminaldienste der dritten Art

In Zeiten klammer Kassen loten Unternehmen aus, an welchen Stellen Einsparpotenziale ungenutzt brachliegen. Dabei erleben immer wieder auch längst vergessene Techniken eine Renaissance. Das gilt etwa für die Terminal Services, bei denen die gesamte Ausführung der Applikationen auf einen Terminalserver verlegt wird. Wer dabei nicht auf die üblichen Anbieter setzen möchte, sollte einen Blick auf ThinLinc werfen. Unser Workshop erklärt, wie Sie den zentralen Terminalserver in Betrieb nehmen.
Dezember 2012 / Dr. Holger Reibold
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Dezember 2012 des IT-Administrator von Seite 54 bis 58.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.