Wissen: Juristische Aspekte der IT-Notfallplanung

Auf der sicheren Seite

IT-Notfallplanung – oder auch Business Continuity – gilt als eines der grundlegenden Themen im Bereich IT-Sicherheit und -Risikomanagement. Hängt doch von einer vorausschauenden und durchdachten Notfallplanung im Fall der Fälle nicht weniger als die Zukunft des Unternehmens ab. Dass bestimmte Vorkehrungen zur Sicherung der Betriebsfähigkeit und der im System vorhanden Daten getroffen werden müssen, erscheint offensichtlich. Weniger offensichtlich ist jedoch die Frage, welche Sicherheitsvorkehrungen und Sorgfaltspflichten im Bereich der Notfallplanung rechtlich zu treffen sind. Dieser Beitrag definiert einige Mindestanforderungen aus juristischer Sicht.
April 2013 / Mark Münch
[Rubrik: Wissen | Beitragsart: Recht]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe April 2013 des IT-Administrator von Seite 75 bis 77.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.