Praxis: Intrusion Prevention bei Heidelberger Sand und Kies

Kontrolle ist besser

Firewalls und Antivirensoftware sorgen – wenn richtig konfiguriert – für einen Grundschutz in den meisten Unternehmen. Wer jedoch wissen will, was für Daten in das eigene Unternehmen gelangen und welche Angriffe von außen oder innen gefahren werden, der kommt an einem Intrusion- Detection- und Prevention-System kaum vorbei. Aus diesem Grund entschied sich auch Heidelberger Sand und Kies für die Einführung eines IDS/IPS.
Oktober 2004 / Günther Unterholzner
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Reportage]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2004 des IT-Administrator von Seite 44 bis 46.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.