Wissen: Biometrie in Theorie und Praxis

Begrenzt einsatzfähig

Biometrische Verfahren, also die Identifizierung von Personen mittels maschineller Erfassung von Körpermerkmalen, sind heute besonders im Zusammenhang mit der Terrorismusbekämpfung im Gespräch. Auf der anderen Seite haftet ihnen – nicht ohne Grund – der Ruf der Unzuverlässigkeit an. Einen Überblick zum Stand der Technik der Biometrie und zu den Einsatzmöglichkeiten der Erkennungssysteme versucht der folgende Artikel zu geben.
Oktober 2004 / Reinhard Wobst
[Rubrik: Wissen | Beitragsart: Grundlagen]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Oktober 2004 des IT-Administrator von Seite 56 bis 60.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.