Praxis: Backup & Recovery von Lotus Domino mit Brightstor Arcserve

Wiederherstellung auf den Punkt gebracht

Kommt Lotus Domino zum Einsatz, nimmt die Software als E-Mail- und Applikationsserver meist auch eine unternehmenskritische Position ein. Entsprechend wichtig ist die regelmäßige und vor allem korrekte Datensicherung. Nicht alle Administratoren setzen sich mit den weit reichenden Backup- und Restoremöglichkeiten mit der seit der Version R5 verfügbaren Transaktionsprotokollierung in Verbindung mit entsprechenden Domino-Backupagenten von Fremdherstellern auseinander. Unser Workshop frischt das Wissen über Hintergrund und Praxis am Beispiel Brightstore Arcserve Backup von Computer Associates auf.
Februar 2005 / Peter Meuser
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Februar 2005 des IT-Administrator von Seite 29 bis 33.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.