Praxis: Analyse von Logdateien mit Lire 2.0 unter Linux

Übersicht in der Nachrichtenflut

Programme und Systemdienste unter Unix und Linux sind mitteilsam. Sie schreiben jede Kleinigkeit in eine Logdatei und erzeugen damit schnell riesige Dateien. Damit die Informationen nicht ungenutzt auf der Festplatte untergehen, hilft Lire. Das Programm analysiert Logdateien und versendet per E-Mail Zusammenfassungen. Wir zeigen, wie Sie Lire installieren und effektiv nutzen.
Mai 2005 / Thomas Hümmler
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Mai 2005 des IT-Administrator von Seite 44 bis 46.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.