Wat mut, dat mut

Editorial

Liebe Leser,

auch wenn die Cloud in aller Munde ist – noch entstehen die wenigsten Unternehmen auf der grünen Wiese, ziehen all ihre Daten aus der Wolke, arbeiten ausschließlich an Thin Clients und wickeln das Monitoring komplett über einen Webzugang ab. Fast alle Organisationen setzen zumindest im Moment noch in der einen oder anderen Form auf eine eigene IT-Infrastruktur. Deren Verwaltung ist unter Administratoren eine nicht gerade geliebte Aufgabe, hat diese Tätigkeit doch auch viel mit Dokumentation und Überwachung zu tun. So hat sich IT-Administrator für diese Juni-Ausgabe vorgenommen, dem IT-Verantwortlichen beim Thema Infrastrukturmanagement gerade hinsichtlich Monitoring und Change Management mit vielen Praxistipps unter die Arme zu greifen.

So befassen wir uns in einem Workshop ab Seite 36 damit, wie Sie mit dem kostenlosen Total Network Monitor die Überwachung lokaler Netzwerke in Angriff nehmen. Außerdem lesen Sie in der Frühsommer-Ausgabe ab Seite 44, wie Sie IP-Adressen mit IPAM unter Windows Server 2012 netzwerkweit im Auge behalten. In unserer Testrubrik haben wir ab Seite 12 das Raumplanungstool dcTrack von Raritan unter die Lupe genommen und geprüft, ob es für mehr Übersicht im Rechenzentrum sorgt. Zudem haben wir uns ab Seite 18 Ekahau Site Survey 6 Pro genau angesehen und getestet, wie die Software bei der Planung und Analyse von WLAN-Netzen hilft. In unserer Know-how-Rubrik untersuchen wir ab Seite 70, mit welchen Vorgaben Sie im Rechenzentrum für eine größere Standardisierung sorgen.

Bei aller fest installierter Technik gehört eine noch recht junge Gruppe mittlerweile fest zur Netzwerkinfrastruktur: Mobile Geräte. Wir möchten deshalb an dieser Stelle auf unsere kostenlosen Workshops zum Thema “Management mobiler Endgeräte” hinweisen, die im Juli in Hamburg und Augsburg stattfinden. Bei diesen Veranstaltungen widmen wir uns klassischen Management-Aufgaben aus dem Client-Umfeld und erklären, wie sich diese Techniken auf die Administration mobiler Endgeräte anwenden lassen. Gleichzeitig erfahren die Teilnehmer, welche speziellen Herausforderungen bei der Integration der elektronischen Begleiter warten. Nähere Informationen zu den beiden Workshops finden Sie auf Seite 10 – wie immer raten wir Ihnen, beim Buchen schnell zu sein, denn die Plätze sind begrenzt und erfahrungsgemäß stark nachgefragt.

Einen guten Start in einen schönen Sommer wünscht

Lars Nitsch
Redakteur

Juni 2013 / Lars Nitsch
[Rubrik: Rubriken | Beitragsart: Editorial]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juni 2013 des IT-Administrator von Seite 3 bis 3.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.