Praxis: Windows Azure Active Directory

Schnittstelle in die Cloud

Eigentlich war es schon lange da – seit wenigen Wochen ist es nun auch für die Allgemeinheit verfügbar: Das Active Directory für Windows Azure. Damit stellt Microsoft Dienste für das Management von Benutzern und Zugriffen in der Azure-Cloud bereit. Doch was bedeutet das für Unternehmen, die heute bereits intern das Active Directory einsetzen? Unser Beitrag erklärt den Aufbau des Windows Azure Active Directory und geht darauf ein, wie es sich mit bestehenden Infrastrukturen nutzen lässt und welche Schnittstellen zum Einsatz kommen.
Juni 2013 / Martin Kuppinger
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Systeme]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juni 2013 des IT-Administrator von Seite 41 bis 43.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.