Schwerpunkt: Dokumentationsanforderungen der ISO 27001

Bürokratie für Admins

In den vergangenen Jahren hat das Interesse an einer Zertifizierung nach ISO 27001 deutlich zugenommen, was auch daran liegt, dass immer mehr Unternehmen von Kunden oder durch Ausschreibungen gezwungen werden, einen angemessenen Schutz Ihrer Informationen nachzuweisen. Zur Erlangung einer ISO 27001-Zertifizierung ist es erforderlich, ein angemessenes Informationssicherheitsmanagement – ISMS – nachweislich aufzubauen und damit auch zu dokumentieren. Dieser Beitrag hilft Ihnen dabei, die in der Norm eher indirekt formulierten Dokumentationsanforderungen besser zu verstehen.
Juni 2014 / Manuela Reiss
[Rubrik: Schwerpunkt | Beitragsart: Systeme]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juni 2014 des IT-Administrator von Seite 100 bis 102.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.