Schwerpunkt: Ausfall-Vorhersage bei Datenträgern

SMARTe Krankmeldung

Der TÜV für Daten heißt SMART oder ausführlicher: Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology. SMART überwacht diverse Betriebsparameter von Datenträgern und schlägt bei bestimmten Veränderungen frühzeitig Alarm – theoretisch also schon vor dem eigentlichen Ausfall. Wie SMART funktioniert, wie man es einsetzt und inwiefern SMART in der Praxis hilft, zeigt der folgende Artikel.
Juli 2014 / Michael Plura
[Rubrik: Schwerpunkt | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juli 2014 des IT-Administrator von Seite 74 bis 81.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.