Praxis: Linux-Cluster mit der Rocks-Cluster-Distribution

Verbund der Pinguine

Cluster bieten die Möglichkeit, große Rechenleistungen durch mehrere gekoppelte Systeme zu erzielen. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe der Rocks-Cluster-Distribution einen Linux-Cluster richtig aufsetzen und nutzen. Um die dabei angegebenen Schritte nachzuverfolgen, benötigen Sie aber nicht unbedingt eine ganze Rechnerfarm. Einen leistungsfähigen Host mit mindesten zwei MByte RAM vorausgesetzt, können Sie Ihren ersten Testcluster auch mithilfe von Vmware auf einem Rechner einrichten.
März 2006 / Dr. Götz Güttich
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe März 2006 des IT-Administrator von Seite 28 bis 33.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.