Praxis: Sicherheitsscanner Nessus

Kostenlose Sicherheitskontrolle

Es gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Administrators, für die Datensicherheit in den von ihm betreuten Netzwerken zu sorgen. Das ist aber in der Praxis gar nicht so einfach, denn in vielen Fällen reicht es zum Aushebeln von Sicherheitskonzepten schon aus, dass ein Anwender ein ungesichertes Gerät mit ins Büro bringt oder ein Fileshare öffnet. Hier helfen Securityscanner. Sie untersuchen die im Netz vorhandenen Systeme mithilfe von Portscans und automatisierten Angriffen auf Sicherheitslücken und teilen diese dann den zuständigen Mitarbeitern in Form eines Reports mit. Die Linux-basierte Freeware "Nessus" übernimmt diese Aufgabe, ohne dabei das IT-Budget eines Unternehmens zu belasten.
März 2006 / Dr. Götz Güttich
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe März 2006 des IT-Administrator von Seite 34 bis 37.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.