Praxis: Open-VPN im praktischen Einsatz

Open-Source-Tunnel leicht gemacht

Virtual Private Networks (VPNs) gelten heute als beliebte Methode, Netzwerke kostengünstig und transparent über das prinzipiell unsichere Internet zu verbinden. Folglich bieten viele unterschiedliche Hersteller VPN-Lösungen an, was der Übersichtlichkeit nicht immer dienlich ist. Dieser Artikel betrachtet Open-VPN, eine softwarebasierte, quelloffene VPN-Lösung auf SSL-Basis, die sich zunehmender Beliebtheit vor allem im Open-Source-Umfeld erfreut. In unserem Tutorial stellen wir anhand eines Beispielnetzwerks zwei mögliche Konfigurationen von Open-VPN vor, die es Ihnen ermöglichen, schnell und vollständig sichere VPN-Verbindungen aufzubauen. Dabei erklären wir alle dazu nötigen Schritte – auch außerhalb der eigentlichen Open-VPN-Konfiguration. Zu Open-VPN selbst existiert übrigens auf der Homepage ein recht gutes Howto, das Sie gegebenenfalls parallel zu diesem Artikel lesen sollten.
Juli 2006 / Thomas Weyergraf
[Rubrik: Praxis | Beitragsart: Workshop]

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe Juli 2006 des IT-Administrator von Seite 42 bis 46.

Einzelne Ausgaben des IT-Administrators können Sie in unserem Online-Kiosk als Print- oder E-Paper-Exemplar bestellen. Ein Schnupperabo mit 6 Ausgaben zu 50% Rabatt – mit Lieferung ab der aktuellen Ausgabe – erhalten Sie im Aboshop.